home sweet home

Wir sind wieder zu Hause. Ein paar schöne Wochen im Baltikum liegen hinter uns. Es war die erste größere Reise im „Joey“, wie Marjorie unsereren Camper getauft hat. Jörg ist inzwischen auch über die Bezeichnung „Rentnerbüchse“ hinweg *schmunzel*, wenngleich er bei einigen Wellblechpisten im Baltikum sich schon den Landcruiser zurück gewünscht hat. Aber zum Wohnen lässt unser „Tausend Sterne Hotel“ keine Wünsche offen. Lest bitte hier den Gesamtbericht über unsere Baltikumreise.

5 Gedanken zu „home sweet home“

  1. Lieber Jörg,
    willkommen zurück, auch wenn es dir ein wenig schwer fällt, den Camper vorerst im Garten abzustellen.
    Sehr schön, wie ihr eure Reise präsentiert habt!

    Liebe Grüße
    Gabriele

  2. Schön, dass Ihr wieder im Lande seid! Freudig habe ich eure Bilder & Texte
    auf mich wirken lassen. Sehr schöne Impressionen!
    Ich grüße euch herzlich aus dem hohen Norden.

    Sabine

Schreibe einen Kommentar